Netzwerk für innovative Zulieferer der Medizintechnik

Deutschland ist ein Standort mit führenden „In-Verkehr-Bringern“ von Medizinprodukten, exzellenten Zulieferern und zahlreichen wissenschaftlichen Instituten.

Das Netzwerk für innovative Zulieferer in der Medizintechnik (NeZuMed) stärkt die Zusammenarbeit zwischen Herstellern und Zulieferern und ist in dieser Form einzigartig. NeZuMed steht allen Hersteller, Zulieferer und wissenschaftliche Einrichtungen, der DACH-Staaten und darüber hinaus offen und freut sich über Mitglieder mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Den Mitgliedern dient das Netzwerk als Plattform Zur Weiterbildung, Verbesserung der Kooperation zwischen der Zuliefererindustrie und dem OEM und der Kudnengewinnung und –bindung. Durch die frühzeitige Einbeziehung aller Industriepartner und der Anwenderseite, sollen die Qualität und Sicherheit der Entwicklungen gewährleistet und die Entwicklung innovativer Komponenten und Produkte gefördert werden. Gleichzeitig ist das Netzwerk ein effizientes Informationsnetz und schafft wertvolle Synergien.

Die Kompetenzen des Netzwerkes NeZuMed

Kompetenzen NeZuMed

Von der Idee bis zum Produkt! Das Netzwerk NeZuMed übernimmt alle nötigen Schritte!

Die Anfänge

Seit 2010 unterstützt NeZuMed Unternehmen beim Einstieg in die Medizintechnik und fördert die Zusammenarbeit der Partner und Mitglieder. Das Netzwerk wurde ursprünglich vom wissenschaftlichen Institut für Innovation und Beratung – senetics Dr. Wolfgang Sening –in Zusammenarbeit mit der Innovationsoffensive Ostbayern (IOO) und der IHK für Oberfanken Bayreuth  aufgebaut. Im Rahmen des ZIM-Nemo Netzwerkes bestand zunächst eine Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie. Diese ist inzwischen ausgelaufen und das Netzwerk wird vollständig durch seine Mitglieder und Veranstaltungen getragen.

Ziele

Das Ziel des Netzwerks ist der Aufbau einer innovativen Zuliefer- und Entwicklungsorganisation in der Medizintechnik.
Durch engen Kontakt zu Medizintechnik „In-Verkehr-Bringern”, wird es KMU-Unternehmen ermöglicht, sich im interdisziplinären Markt der Medizintechnik als Entwicklungspartner langfristig und nachhaltig zu etablieren. Dies beinhaltet:

  1. Unterstützung beim Eintritt in die Medizintechnikbranche

    Intensivierung des Technologietransfers und Wissensaustauschs zwischen Dienstleister und Zulieferer, sowie zwischen Zulieferern und Medizintechnikherstellern

  1. Neukundengewinnung und langfristige Bindung

    Steigerung der nationalen und internationalen Wettbewerbsfähigkeit durch gemeinsame und verbesserte Marketingkonzepte.

  1. Kooperations- und Förderprojekte mit neuen Partnern aus Industrie und Forschung

    Initiierung von technologischenInnovationen und Ableitung von FuE-Projekten

Zielgruppe

Zielgruppe des Netzwerkes stellen alle Beteiligten an der Wertschöpfungskette der Dienstleistungs- und Zulieferindustrie der Medizintechnik – vom Ideengeber, Ingenieurbüro, Kleinbetrieb über „In-Verkehr-Bringer” und Forschungseinrichtungen bis zum großen mittelständischen Unternehmen dar.

 

Netzwerk für innovative Zulieferer aus der Medizintechnik